zurück zur Startseite
Verein zur Erhaltung und Betreuung von nostalgischen Lokomotiven und Triebwagen und der Förderung der österreichischen Eisenbahngeschichte in Kultur und Technik

Aufarbeitung 1018.05

1018.05 im Selzthal

Die 1018.05 leidet wie auch alle anderen noch erhaltenen Schwestermaschinen in Österreich und Deutschland an Rissen an den Radsternen, welche in regelmäßigen Abständen kontrolliert und bei Bedarf geschweißt werden müssen.

Hierbei handelt es sich leider um ein sehr kostspieliges Problem, zusätzlich wird die Behebung dieser Schäden noch dadurch erschwert, da mittlerweile immer weniger Firmen über das nötige Know-How für die Behebung verfügen.

Eines der größten Ziele konnten wir bereits mit dem Ankauf erreichen, die 1018.05 vor dem Schneidbrenner bewahren. Nun arbeiten wird stetig daran, unser zweites großes Ziel zu erreichen, sie wieder in den Sonderzugdienst stellen zu können!

Für die Umsetzung sind wir wegen den entstehenden Kosten auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn Sie oder Ihr Unternehmen mit einer Spende mithelfen möchten, der 1018.05 zu "neuen" Achsen zu verhelfen und sie dadurch BETRIEBSFÄHIG der Nachwelt zu erhalten.

Unsere Bankverbindung:
Kontonr.: 22010049109
BLZ: 14900 SPARDA Bank Wien AG

Im internationalen Zahlungsverkehr:
IBAN: AT191490022010049109
BIC: SPADATW1

lautend auf "Club 1018"; Verwendungszweck «Neue Achsen für 1018.05»



HERZLICHEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!


Counter

Unterstützen Sie die Aufarbeitung der 1018.05 und den Betrieb unserer Vereinsfahrzeuge durch eine unterstützende Mitgliedschaft oder durch Ihre aktive Mitarbeit!

Voller Zug!